HANDWERKhochN-Nachhaltigkeitsfilm im Finale des Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2021

Finale – wir waren dabei! Unser Best-Practice Film „Nachhaltigkeit im Handwerk: FachWerk Zimmerei in Denkmalpflege und Holzbau“ setzt sich beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis gegen 227 Konkurent*innen durch und muss sich am Ende doch geschlagen geben.

Der Nachhaltigkeitsbeitrag war in „Kategorie II – Wirtschaft gut präsentiert” aus 95 Einsendungen ausgewählt und unter die besten sechs Filme dieser Kategorie gewählt worden.

Im Rahmen der Videoproduktion unseres vom BMBF geförderten Projekts „HANDWERKhochN – Nachhaltigkeit in Betrieben stärken!“ sind neben dem nominierten Film noch weitere Beiträge entstanden, die Sie hier finden können.

Die Nominierung hat uns die gesellschaftliche Bedeutung des Themas nochmal verdeutlicht. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Film aufzeigen können, welche Möglichkeiten nachhaltiges Wirtschaften mit sich bringt und hoffen, dass noch viele weitere Betriebe das Potenzial für sich entdecken werden.

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern und möchten uns auch ganz herzlich bei Martin Kottmeier und dem Team der FachWerk Zimmerei in Denkmalpflege und Holzbau für die Teilnahme an unserer Videoproduktion und die praxisnahen Einblicke bedanken. Außerdem möchten wir auch dem Team der Produktionsfirma Salt & Pictures GmbH recht herzlich danken, die den Nachhaltigkeitsfilm entwickelt, umgesetzt und eingereicht haben.

Die Preisträger*innen des 54. Deutschen Wirtschaftsfilmpreises sowie weitere Informationen finden Sie hier: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2021/09/20210902-das-sind-die-preistrager-des-54-deutschen-wirtschaftsfilmpreises-des-bmwi.html

zum Newsarchiv

Das Projekt „Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) durchgeführt.

Gefördert vom