Gemeinsam durch die Corona-Krise: Unterstützungsangebote für Betriebe

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks beantwortet die wichtigsten Fragen von Handwerksbetrieben in der Corona-Krise. Darüber hinaus bündeln die Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeit (RENN) mit der Initiative #tatenfueralle Unterstützungsangebote für Unternehmen und Selbstständige. Die Seite gibt einen aktuellen Überblick der Unterstützungsangebote für Betriebe und zeigt auf, wie Privatpersonen lokale Geschäfte unterstützen können.

Die Corona-Krise ist allgegenwärtig und hat für viele Betriebe weitreichende Folgen. Noch kann niemand die Dimensionen abschätzen, daher ist es umso wichtiger, sich Unterstützung zu suchen sowie Hilfe anzubieten. Arbeiten Sie in einem Handwerksbetrieb und haben Fragen zu Themen wie Liquidität, Kurzarbeitergeld oder Steuern? Dann hilft Ihnen das FAQ vom Zentralverband des Deutschen Handwerks weiter. Hier wurden Antworten auf die wichtigsten Fragen von Handwerksbetrieben zusammengestellt.

Auf den Seiten des Rats für Nachhaltige Entwicklung werden Unterstützungsangebote in Bereichen wie Finanzierung, Digitalisierung oder Nachbarschaftshilfen gebündelt. Schauen Sie vorbei, wenn Sie Hilfe benötigen, Ihre Unterstützung anbieten können oder Ihr Engagement für eine nachhaltige und solidarische Gemeinschaft bekannt machen wollen.

zum Newsarchiv

Das Projekt „Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) durchgeführt.

Gefördert vom