Das Projekt

Das Projekt HANDWERKhochN - Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!

Wie können Handwerkbetriebe nachhaltig für die Zukunft aufgestellt werden?

Mithilfe des Projekts HANDWERKN  lernen Betriebe die Chancen und Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens genau kennen.

Das Projekt HANDWERKN wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des nationalen Aktionsplans „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ gefördert. Dabei entwickelt das Projektteam der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V. (ZWH) gemeinsam mit Expert*innen für nachhaltiges Wirtschaften praxisorientierte Management-Instrumente, die dabei helfen das Thema Nachhaltigkeit im Handwerk wirksam zu verankern.

Einbindung von Expert*innen für Nachhaltigkeit im Handwerk

Gemeinsam mit Handwerker*innen und Fachleuten zum Thema Nachhaltigkeit im Handwerk, wurden in bundesweiten Workshops praxisorientierte Unterstützungsangebote entwickelt. Diese digitalen Instrumente unterstützen Betriebsinhaber*innen und Führungskräfte bei der Etablierung einer nachhaltigen und zukunftsorientierten Unternehmensstrategie. Darüber hinaus ermöglichen sie eine Bestandsaufnahme der eigenen Nachhaltigkeitsaktivitäten durchzuführen und helfen bei der Formulierung eigener Nachhaltigkeitszielsetzungen.

Entwickeln Sie mit unserer Hilfe Ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie. Lernen Sie unsere Management-Instrumente kennen

Die Basis der Management-Instrumente bildet der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK). Dieser kostenlose und international anerkannte Standard für Nachhaltigkeitserklärungen wurde für Unternehmen und Organisationen vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) konzipiert. Unser digitaler Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk hilft Ihnen durch Anleitungen und praxisnahe Beispiele bei der Erstellung einer eigenen DNK-Erklärung. Nach erfolgreicher Prüfung Ihres DNK-Berichts wird dieser in der DNK-Datenbank veröffentlicht und Sie erhalten das offizielle DNK-Signet. Das Signet ist ein visuelles Zeichen, das Sie künftig in Ihrer öffentlichen Kommunikation einsetzen. Zeigen Sie Kunden*innen, Zulieferfirmen, Kreditinstituten und Auftraggeber*innen, dass Ihr Betrieb verantwortungsvoll und nachhaltig handelt.

Das Projekt „Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) durchgeführt.

Gefördert vom