Startseite

Unter welchen Bedingungen
wollen wir unseren Gewinn erzielen?
Nachhaltiges Wirtschaften ist wichtig
für meinen Betrieb, weil es cool ist
und junge Leute anzieht.
Wir sollten die Erde an zukünftige Generationen so weitergeben,
wie wir sie damals von den Alten übernommen haben.
Nachhaltigkeit bedeutet für mich, attraktive Arbeitsplätze zu schaffen
und für eine starke Region zu sorgen!
Nachhaltigkeit bedeutet, unsere Dienstleistungen mit bestem Wissen
und Gewissen vertreten zu können.

Nachhaltiges Wirtschaften schafft Zukunft!

Wie kein anderer Wirtschaftszweig steht das Handwerk für Nachhaltigkeit. Viele Handwerksbetriebe engagieren sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Klima, Umwelt und Ressourcen.

Die ökologische Nachhaltigkeit ist ein Aspekt verantwortungsvoller Betriebsführung. Nur, wenn auch wirtschaftliche und soziale Aspekte der eigenen Arbeitsweise beachtet werden, können sich Handwerksbetriebe zukunftsorientiert, verlässlich und stabil aufstellen.

Das Projekt HANDWERKN wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Projektdurchführung erfolgt durch die Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e. V. (ZWH). Ziel ist es, Betriebsinhaber*innen kleiner und mittlerer Handwerksunternehmen dabei zu unterstützen, ihren Betrieb nachhaltig auszurichten.

Die Unterstützungsangebote im Überblick

Nachhaltigkeit-Navigator Handwerk

Nachhaltigkeits-Navigator-Handwerk

Der Navigator ist ein kostenloses Management-Instrument, das eine Bestandsaufnahme der nachhaltigen Aktivitäten im eigenen Betrieb ermöglicht und die Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts erleichtert.

Nachhaltigkeits-Leitfaden Handwerk

Nachhaltigkeits-Leitfaden-Handwerk

Das praxisorientierte Handbuch zeigt die Zusammenhänge nachhaltiger Betriebsführung auf und informiert über handwerksrelevante Nachhaltigkeitsaspekte (ab Frühjahr 2021 verfügbar).

Nachhaltigkeits-Workshops

Nachhaltigkeits-Workshop-Handwerk

Die kostenfreien Workshops bieten Betrieben einen praxisnahen Einstieg in nachhaltiges Wirtschaften und die Nachhaltigkeitsberichterstattung nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

Was erreicht mein Betrieb durch nachhaltiges Wirtschaften?

Aufträge sichern!
Personal binden und finden!
Betriebe gut fuehren!
Marketing neu denken!

Internationale Handwerksmesse in München: Besuchen Sie uns am Stand!

Gleich vier ZWH-Projekte sind bei der Internationalen Handwerksmesse in München vertreten. Vom 06. Juli bis zum 10. Juli 2022 freuen sich die Projektteams Sie dort begrüßen zu dürfen.

Online-Sprechstunde für den Nachhaltigkeits-Navigator Handwerk

Das Team des ZWH-Projekts „HANDWERKN – Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ bietet allen Navigator-Nutzenden zunächst bis Ende Juni einmal im Monat eine 90-minütige Online-Sprechstunde an.

Nachhaltigkeits-Leitfaden ab sofort barrierefrei verfügbar

Der kostenlose Leitfaden „Nachhaltiges Wirtschaften in Handwerksbetrieben sichtbar machen“ bietet Interessierten einen umfassenden Einblick in die Chancen und Möglichkeiten des nachhaltigen Wirtschaftens und in die Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Das Projekt „Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) durchgeführt.

Gefördert vom